ASA Sicherheitslücke CVE-2018-0296

Eine erst kürzlich veröffentlichte Sicherheitslücke kann dazu verwendet werden eine Cisco ASA Firewall zum Absturz zu bringen oder sensible Information zu extrahieren. Betroffen sind vor allem AnyConnect Kunde mit offenem SSL-Port.

Neue Informationen von Cisco bestätigen, dass die Lücke bereits aktiv von Angreifern  ausgenutzt wird.

Es kursieren bereits fertige Tools im Internet die es zum Beispiel ermöglichen alle angelegten Benutzer (und auch VPN-Benutzer) der Firewall anzuzeigen. Diese Informationen könnten dann für weitere Angriffe ausgenutzt werden.

Fixed Software ReleasesCVE-2018-0296_fixed_software

https://tools.cisco.com/security/center/content/CiscoSecurityAdvisory/cisco-sa-20180606-asaftd
https://blogs.cisco.com/security/cve-2018-0296
https://github.com/milo2012/CVE-2018-0296

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s