Das für Router und Swichtes eingesetzte Betriebssystem IOS und IOS XE hat laut aktuellem Cisco Security Advisory eine kritische Sicherheitslücke in der Simple Network Management Protocol (SNMP) Implementierung. Betroffen sind alle IOS- und SNMP-Versionen.

Zum Ausnützen der Lücke muss ein Angreifer Zugriff auf den SNMP-Port (161/UDP) des Gerätes haben und im Besitz der SNMP-Community (bei SNMP Version 1 und 2) bzw. der Anmeldedaten (bei SNMP Version 3) sein. Ein erfolgreicher Angriff kann das Gerät komplett kompromittieren oder zum Absturz bringen.

Auf der Cisco Advisory Seite findet man eine Anleitung zum Abrufen der IOS Version und ein Tool zum Überprüfen, ob diese verwundbar ist oder nicht. Ein Update der Software wird dringend empfohlen!

https://tools.cisco.com/security/center/content/CiscoSecurityAdvisory/cisco-sa-20170629-snmp